Schwerverletzter Fahrer durch glatte Straße

30. Januar 2019 @

Ein mit zwei Männern besetzter Mercedes ist in der Nacht zu Dienstag, 29.01.2019, kurz nach Mitternacht auf der Landesstraße (L) 402 zwischen den Orten Hüpede und Bennigsen in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gefahren. Der 34 Jahre alte Fahrer hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Die Fahrer kam ins Krankenhaus – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei waren der 34-Jährige und sein 41 Jahre alter Beifahrer mit ihrem Mercedes auf der L 402, aus Richtung Hüpede kommend, in Richtung Bennigsen unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Fahrer auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Der Mercedes geriet daraufhin ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Graben.

Der 34-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und kam in einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Da sich im Zuge der Unfallaufnahme seitens der Polizei der Verdacht auf eine Alkoholbeeinflussung des Mannes ergab, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Das Ergebnis steht noch aus. Der 41-jährige Beifahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in einer Klinik behandelt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 12 000 Euro.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.