Sauerstoffgerät in Laatzen fängt Feuer – 52-Jähriger verletzt

27. Dezember 2018 @

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Dienstag, 25.12.2018, gegen 14.30 Uhr in einem Altenheim an der Mergenthalerstraße in Laatzen ein Sauerstoffgerät an einem Rollstuhl eines 52-Jährigen in Brand geraten. Der Mann hat dabei schwere Brandverletzungen erlitten und befindet sich derzeit zur Behandlung in einer Klinik.

Der Verletzte kam ins Krankenhaus – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte sich der 52-Jährige gestern Nachmittag mit seinem Elektrorollstuhl samt tragbarem Sauerstoffgerät in den Speisesaal des Altenheims begeben, als plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache das Sauerstoffgerät anfing, zu brennen. Beschäftigte des Heims löschten die Flammen mit zwei Feuerlöschern. Der 52-Jährige erlitt trotzdem durch das Feuer schwere Brandverletzungen an den Beinen und wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik transportiert. Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Sie soll durch weitere Ermittlungen von Brandexperten der Kriminalpolizei in den nächsten Tagen geklärt werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.