Sachbeschädigung durch Brandstiftung in Lehrte

22. August 2019 @

Ein bislang unbekannter Täter warf am Dienstag, 20.08.2019, gegen 11.30 Uhr in Lehrte in der Burgdorfer Straße einen Gegenstand in einen Müllcontainer aus Metall. Darauf geriet der etwa drei Kubikmeter große Behälter unmittelbar danach in Brand.

Die Feuerwehr Lehrte war wieder im Einsatz – Foto: JPH

Da die Flammen auf einen Baum überzugreifen drohten, hatten Passanten mit einem Pulverlöscher umgehend erste Löscharbeiten aufgenommen. Die alarmierte Freiwillige Ortsfeuerwehr Lehrte löschte den Container dann mit einem Sonderrohr und flutete den Behälter dann mit sogenanntem „Light Water“.

Der Schaden wird von der Polizei auf zirka 1000 Euro geschätzt. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Lehrte mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen sowie die Polizei. Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.