Promillefahrt in Sievershausen

10. Dezember 2018 @


Ein 57–jähriger Fahrer eines Honda Civic ist am Freitag, 07.12.2018, um 12.50Uhr  durch einen Zeugen dabei beobachtetworden, wie er beim Einparken leicht gegen einen geparkten Wagen stieß. Da es sich bei dem Zeugen um den Halter des geparkten Autos handelte, eilte dieser zu seinem Wagen und sprach den Verursacher auf dessen Fehlverhalten an.

2,2 Promille gepustet – Foto: JPH

Der war jedoch nicht nur uneinsichtig, sondern auch nach Einschätzung des Zeugen deutlich alkoholisiert. Also alarmierte der Zeuge die Polizei. Die Überprüfung durch die Polizei bestätigte die Annahme des Zeugen: Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 2,2 Promille bei dem Fahrer. Ein Unfallschaden konnte an den Fahrzeugen letztlich zwar nicht festgestellt werden, doch wurde gegen den Hondafahrer ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet sowie dessen Führerschein sichergestellt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.