Ohne Führerschein, dafür mit Drogen unterwegs

3. Februar 2018 @

Bei einer Verkehrskontrolle in Lehrte am Donnerstag gegen 22 Uhr durch eine Streife des Polizeikommissariats Lehrte teilte ein 46-jähriger Autofahrer aus Peine den Beamten mit, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei. Nachdem die eingesetzten Polizisten aus dem Fahrzeug außerdem deutlichen Marihuanageruch wahrgenommen hatten, wurde das Auto durchsucht.

Auch die Wohnung wurde durchsucht – Foto: JPH

Dabei stellten sie zirka 67 Gramm Amphetamine, rund sieben Gramm Marihuana, 27 Ecstasytabletten und eine Schreckschusspistole sicher. Der Fahrer räumte vor Ort den Konsum von Betäubungsmitteln vor Fahrtantritt ein. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die anschließende Durchsuchung der Wohnung des Mannes führte zum Auffinden weiterer Betäubungsmittel. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.