Mutmaßlicher Einbrecher auf frischer Tat festgenommen – Zeugen gesucht

26. Oktober 2018 @

Beamte des Polizeikommissariats Misburg sind in der Nacht zu Donnerstag, 25.10.2018, erfolgreich gewesen und haben einen 17-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, zusammen mit zwei Komplizen in ein Schulgebäude an der Straße Hinter der Alten Burg in Misburg eingebrochen zu sein.

Tatverdächtiger festgenommen – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge hatten die Täter gegen 1.20 Uhr die Alarmanlage in dem Gebäude der Realschule ausgelöst. Die alarmierten Beamten umstellten daher umgehend den Gebäudekomplex und konnten dabei gegen 1.40 Uhr einen der drei von dem Gelände fliehenden mutmaßlichen Einbrecher an der Paula-Nordhoff-Straße vorläufig festnehmen. Seine Komplizen entfernten sich in unbekannte Richtung.

Ermittlungen ergaben danach, dass die Verdächtigen ein Fenster der Schule aufgebrochen und anschließend die Räumlichkeiten nach Wertsachen durchsucht hatten. Nun ermittelt die Polizei gegen den 17-jährigen Hannoveraner sowie seine beiden derzeit unbekannten Komplizen wegen Einbruchs. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wurde er aufgrund fehlender Haftgründe in die Obhut seiner Eltern übergeben.

Zeugen, die Hinweise zu den Gesuchten geben können oder das Tatgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109-36 20 bei der Polizeiinspektion Süd zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.