Mit der Machete losgeschlagen

13. Mai 2019 @

Zwei Männer im Alter von 28 und 48 Jahren sind am späten Sonnabendabend, 11.05.2019, nach länger währenden Streitigkeiten auf der Langenforther Straße in Bothfeld aneinandergeraten. Der 28-Jährige versuchte dabei mehrfach mit einer Machete auf seinen Kontrahenten einzuschlagen.

Der Machetennutzer wurde festgenommen – Foto: JPH

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei ist der 28-Jährige gegen 23 Uhr mit seiner 36-jährigen Bekannten, die aktuell noch mit dem 48-Jährigen Kontrahenten verheiratet ist, in einem Nissan Murano auf der Langenforther Straße gefahren. An der Kreuzung Langenforther Straße/Am Alten Gehäge/Meierwiesen mussten die beiden ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Der 48-Jährige, der mit seinem VW Golf unmittelbar hinter dem Nissan hielt, stieg sofort aus. Der 28-Jährige stieg ebenfalls aus dem Auto aus, ging dann sofort mit einer Machete auf seinen Rivalen los. Mehreren Schlägen mit der Machete konnte der 48-Jährige ausweichen. Ein couragierter 31-jähriger Fahrer  eines vorbeifahrenden Linienbusses wurde auf die Situation aufmerksam, konnte dem Angreifer die Machete abnehmen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei auf dem Boden festhalten.

Der 48-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen, den Machetenträger nahm die Polizei fest. Er wurde am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführtn. Die Kriminalpolizei sucht nach weiteren Zeugen des Vorfalls. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 entgegen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.