Kripo sucht nach Brandstiftung in Burgdorf dringend Zeugen

30. November 2019 @

Nachdem bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag, 29.11.2019, drei Taxen auf einem Firmengelände an der Rolandstraße in Burgdorf angezündet haben, ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung.

Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr zu retten – Foto: JPH

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hatte ein Lokführer kurz vor 2 Uhr die brennenden Fahrzeuge im Vorbeifahren bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Beim deren Eintreffen standen zwei VW – je ein Caddy und Touran – sowie ein Mercedes Vito in Flammen. Trotz unverzüglich begonnener Löscharbeiten brannten die drei Taxen vollständig aus.

Freitagvormittag haben Beamte der Kripo Hannover die Ermittlungen in Burgdorf aufgenommen. Sie gehen jetzt von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Den entstandenen Schaden schätzen sie auf etwa 100 000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an der Rolandstraße gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109-5555 beim Kriminaldauerdienst in Hannover zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.