Hausbesuch der Polizei nach auffälliger Fahrweise

11. November 2019 @

Gegen einen 69-jährigen Autofahrer wird seitens der Polizei seit Freitag, 08.11.2019, 10.30 Uhr nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Nach Zeugenangaben gegenüber der Polizei wurde der Wagen des Seniors auf der K 122 zwischen Kolshorn und Ahlten mit sehr langsamer und auffälliger Fahrweise beobachtet. Zudem sei eine leere Flasche Alkohol aus dem Fahrzeug geworfen worden.

Schnapsflasche aus dem Auto geworfen? – Foto: JPH

Die ermittelnden Beamten suchten daraufhin den Halter zuhause auf, der ihren Angaben zufolge deutlich alkoholisiert angetroffen wurde. Ferner stellten die Beamten fest, dass der Wagen nur kurz zuvor abgestellt worden sein musste. Aufgrund des vorliegenden Verdachts einer Trunkenheitsfahrt wurde bei dem Fahrer die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.