Feuerwehr Burgdorf mit zwei Einsätzen an demselben Ort

15. Juni 2020 @

Die Feuerwehr Burgdorf ist am Freitag, 12.06.2020, gegen 13.50 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Hülptingsen in die Südstadt alarmiert worden. Dort wurde eine hilflose Person hinter der Wohnungstür im oberen Geschoß vermutete.

Zwei Personen an demselben Ort geborgen – Foto: JPH

Nach Erkundung durch die Feuerwehrkräfte gelangten die Helfer über den Balkon der Wohnung in die Räume. Dann wurde die Tür für den Rettungsdienst von innen geöffnet.

Nach der Erstversorgung sollte der Abtransport der Person über den Balkon mit der Drehleiter erfolgen. Da jedoch die feuerwehrzufahrt mit einem Holzzaun blockiert war, musste der zunächst zersägt werden. Erst danach konnte die geborgene Person in den RTW gebracht und ins Krankenhaus transportiert werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Burgdorf und Hülptingsen, die Polizei und der Rettungsdienst.

Um 15.15 Uhr musste die Feuerwehr Burgdorf dann nochmals an dieselbe Einsatzstelle ausrücken, um dort eine weitere kollabierte Person zu bergen. Der Rettungsdienst übernahm die Patientin und brachte sie ebenfalls ins Krankenhaus. Im Einsatz waren dieses Mal der Rettungsdienst und die Feuerwehr Burgdorf.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.