Fahrzeuge in Lehrte aufgebrochen – Sehnde hat Navi-Bande „zu Besuch“

30. September 2019 @

Mehrere bislang unbekannte Täter haben sich an Fahrzeugen im Bereich der Polizei in Lehrte zu schaffen gemacht. In der Nacht von Donnerstag, 26.09.2019, 20.30 Uhr auf Freitag, 27.09.2019, 6.30 Uhr sind drei Kleinlaster in Hämelerwald an der Niedersachsenstraße angegangen worden. Gewaltsam öffneten die Täter zunächst die Türschlösser zweier Mercedes Sprinter und stahlen verschiedenes Werkzeug aus dem Laderaum. Auch bei einem VW Caddy wollten sie das Schloss der Fahrertür aufbrechen, scheiteten damit jedoch. Die Höher des Schadens ist noch nicht bekannt.

Diebe waren in Lehrte und Sehnde unterwegs – Foto: JPH

Am Sonnabend in der Zeit zwischen 9 und 10 Uhr brach dann ein bislang unbekannter Täter in einen VW Golf in Klein Kolshorn an einem Forstweg an der K 122 ein. Er stahl aus dem am Ahltener Wald geparkten VW Golf nach Einschlagen der Seitenscheibe eine Kunstledermappe. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1000 Euro.

Auch in Sehnde machten sich Täter an Fahrzeugen zu schaffen. Hier waren sie in der Nacht von Donnerstag, 26.09.2019, 16.10 Uhr auf Freitag, 27.09.2019, 8.15 Uhr aktiv. In der Ernst-Reuter-Straße brachen sie zwischen 16.10 und 4.20 Uhr das Türschloss der Fahrertür eines Mercedes E-Klasse auf. Dann bauten sie das Multimediagerät aus der Mittelkonsole aus und verschwanden dami. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 1000 Euro.

In der Zeit zwischen 22 und 8.15 Uhr traf es dann noch einen VW Sharan im Schopenhauerweg. Hier gelangten die Täter laut Polizei durch Manipulation am Kabelbaum der Fahrertür ins Fahrzeug. Dann bauten sie auch hier das Multimediagerät aus und nahmen es mit. Der Schaden beläuft sich in diesem Fall ebenfalls auf rund 1000 Euro.

Zeugen der Diebstähle werden gebeten, sich bei der Polizei in lehrte unter der Telefonnummer 05132/28 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.