Ein Schwer- und ein Leichtverletzter bei Unfall auf der A 2

19. Juli 2018 @

Zu einen Unfall ist es am Dienstag, 17.07.2018, kurz vor 17 Uhr auf der A 2 bei Auetal gekommen, in den drei Lastwagen involviert waren. Der 69-jährige Unfallverursacher hat sich hierbei schwer verletzt.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt – Foto: JPH

Der 69-Jährige ist laut Polizei gestern Nachmittag mit seinem Volvo-Sattelzug auf der A 2 in Richtung Berlin gefahren. Zwischen den Anschlussstellen Rehren und Lauenau übersah er offensichtlich das Stauende und fuhr auf den bereits stehenden DAF-Lastzug eines 45-Jährigen auf. Daraufhin wurde dieser wiederum auf den vor ihm stehenden Volvo-Lastzug eines 50-Jährigen geschoben. Der Unfallverursacher erlitt eine schwere Verletzung. Er kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Der 45-Jährige erlitt leichte Verletzungen, auch er kam in ein Krankenhaus. Unverletzt hingegen blieb der 50-Jährige.  Der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 10 000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.