Duo überfällt 30-Jährigen in seiner Wohnung in Laatzen

3. April 2019 @

Zwei bislang unbekannte Männer haben Dienstagmorgen, 02.04.2019, gegen 8.30 Uhr einen 30 Jahre alten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Pattenser Straße in Rethen überfallen und sind anschließend mit Geld sowie Schmuck geflüchtet.

Statt eines Paketes kam ein falscher DHL-Mitarbeiter mit einer Waffe – Foto: JPH

Nach ersten Informationen der Kriminalpolizei hatte es an der Haustür des Mannes geklingelt. Als er daraufhin die Tür öffnete und über das Treppenhaus nach unten blickte, kam ihm ein offenbar mit DHL-Uniform bekleideter Mann mit einem Paket in der Hand entgegen. Als der vermeintliche Paketzusteller ihm den Karton in die Hand gegeben hatte, zog er plötzlich eine Schusswaffe und drängte das Opfer zurück in die Wohnung. Kurz darauf öffnete der Räuber einem Komplizen die Haustür. Das Duo bedrohte den 30-Jährigen weiter mit der Waffe und forderte Geld und Gold. Nachdem der Bewohner den Täter Geld und Goldschmuck ausgehändigt hatte, nutzte er eine Unaufmerksamkeit des Duos und floh aus dem Haus. Die beiden Räuber liefen anschließend ebenfalls aus dem Haus und flohen zu Fuß in Richtung Hiddestorfer Straße. Eine Fahndung der kurz darauf alarmierten Polizei verlief erfolglos.

Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, von kräftiger Statur und arabischer Erscheinung. Er trug einen gelben DHL-Blouson mit roten Applikationen sowie ein dazugehöriges Basecap und eine Brille. Sein Komplize ist mit etwa 1,85 Metern etwas größer und von schlanker Statur. Er war während der Tat komplett schwarz gekleidet und trug eine Sturmhaube. Zeugenhinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511/109-5555.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.