Drei Verletzte bei Unfall

20. Juli 2017 @

An der Ausfahrt Peine-Ost von der A 2 ist es am Dienstagabend gegen 19.15 Uhr in Stederdorf zu einem Unfall gelkommen. Dabei sind drei Personen leicht verletzt worden.

Mit dem RTW kamen die Verletzten ins Krankenhaus – Foto: JPH

Ein 33-jähriger wollte laut Polizei mit seinem Pkw Opel Agila an der Anschlussstelle von der Autobahn kommend nach links in Richtung Peine abbiegen und übersah dabei den in Richtung Stederdorf fahrenden Mercedes, der von einem 51-jährigen gefahren wurde. Bei dem Zusammenstoß wurden der Mercedes leicht verletzt. Sie kamen mit einem RTW ins Krankenhaus. Die mitgeführten Tiere, ein Hund und zwei Frettchen, die sich im Opel befanden, kamen mit dem Schrecken davon – und wurden ins Tierheim gebracht.

Bei der Befragung im Krankenhaus stellen die Beamten nach eigenen Angaben dann fest, dass der 33-jährige Mann wohl unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und veranlassten eine Blutprobe. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 23 000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.