Drei Keller- und Wohnungseinbrüche in Sievershausen

10. Dezember 2018 @


Zu drei Einbrüchen ist es laut Polizei in Sievershausen in der zurückliegenden Zeit gekommen. Die erste Serie ereignete sich in der Zeit zwischen dem 1. und 8. Dezember im Meisenwinkel, wo es zu einigen Kellereinbrüchen in einem Mehrfamilienhaus gekommen ist. Dort wurden aus vier unterschiedlichen Kellerräumen Alkoholika und (Elektro-)Werkzeuge gestohlen, nachdem die Vorhängeschlösser zu den Verschlägen durchtrennt worden waren.

Drei Häuser heimgesucht von Einbrechern – Foto: JPH

In einem weiterenMehrfamilienhaus sind in der Zeit zwischen Donnerstag, 06.12.2018, und Freitag, 07.12.2018, 6 Uhr mindestens zwei Kellerräume aufgebrochen worden. Der Täter hatte hier die Beschläge aus der Verankerung gewaltsam ausgebrochen. Derzeit ist noch nicht bekannt, was gestohlen wurde, so die Polizei. Am Sonnabend, 09.12.2018, zwischen 16.30 und 18.45 Uhr sind dann zwei bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Kantstraße eingebrochen. Dazu hebelten sie ein zum Garten gelegenes Fenster auf und drangen so in das Gebäude ein. Als die Bewohner dann nach Hause kamen, flohen die sich noch im Haus befindlichen Täter vermutlich durch den Keller und eine dortige Ausgangstür in unbekannte Richtung. Ein Sichtkontakt bestand nicht, die Bewohner hatten lediglich Stimmen im Haus gehört. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen durch die Polizei blieben erfolglos.  Nach derzeitigem Stand wurde aus dem Einfamilienhaus nichts gestohlen. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/28 70.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.