Busfahrer verhindert Anschlag auf Radfahrer in Haimar

1. April 2019 @

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ist es am Freitag, 29.03.2019, gegen 21.20 Uhr in Haimar an der Dolgener Straße gekommen.

Der Anschlag hätte gefährlich ausgehen können – Foto: JPH

Dort beobachtete ein Busfahrer zwei Jugendliche auf Fahrrädern, die sich zügig vom „Tatort“ entfernten. Auf Nachsehen stellte er ein über die gesamte Fahrbahn gespanntes Nylonseil fest. Dies war in einer Höhe von 50 Zentimetern bis 1,60 Metern gespannt. Der Busfahrer schnitt das Seil durch und benachrichtigte die Polizei. Aufgrund der Höhe hätte dieses gespannte Seil für Fahrradfahrer eine erhebliche Gefahr dargestellt. Das Seil wurde von der Polizei sichergestellt. Zeugen, die Beobachtungen zur Tat gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.