Metallteil fliegt durch Windschutzscheibe – Fahrer verletzt

14. Februar 2018 @

Ein 47-jähriger Fahrer eines Mercedes ist Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der B 6 im hannoverschen Stadtteil Stöcken schwer verletzt worden.

Hat jemand den Vorgang beobachtet? – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge ist der Mann gegen 13.10 Uhr mit seinem Mercedes C 220 CDI offenbar auf dem linken Fahrstreifen der B 6 von der Herrenhäuser Straße kommend in Richtung Stöckener Straße gefahren. Kurz vor der Kreuzung Stöckener Straße flog aus bislang ungeklärter Ursache ein etwa 22 Zentimeter großes Stück einer Blattfeder durch die linke Seite der Windschutzscheibe, verletzte den 47-Jährigen im Gesicht, prallte noch gegen die Fahrzeugdecke und blieb in der Mitte der Rücksitzbank lLiegen. Ein drei Jahre altes Kind, das hinter dem Fahrer auf der Rücksitzbank saß, blieb glücklicherweise unverletzt. Der Mann konnte das Fahrzeug noch auf dem Seitenstreifen stoppen und wurde anschließend von einem alarmierten Rettungswagen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-18 88 aufzunehmen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.