Auto in Arpke zweimal angefahren – nichts bemerkt?

13. Mai 2019 @

Zu einer Unfallflucht ist es laut Polizei am Freitag, 10.05.219, um 12.55 Uhr in Arpke am Waldbad gekommen.

Zweimal denselben Wagen angefahren – Foto: JPH

Dort parkte nach den Erkenntnissen der Polizei ein 82-jähriger Fahrer seinen VW Golf auf dem Parkplatz am Waldbad aus einer Parklücke aus. Dabei stieß er gegen einen dort geparkten Opel Zafira. Anschließend setzte der Senior nochmal zurück, bevor er dann abermals auszuparken versuchte – und den Opel Zafira erneut traf. Da das Ausparken dieses Mal geklappt hatte, entfernte sich der Fahrer dann aber unerlaubt vom Unfallort. Der Unfallhergang war jedoch von einer 41-jährigen Zeugin beobachtet worden, die die Polizei informierte.

Der 82-Jährige wurde daraufhin durch die eingesetzten Beamten ermittelt und an seiner Wohnanschrift angetroffen. Er gab gegenüber der Polizei an, die Zusammenstöße nicht bemerkt zu haben.  Bei den am Opel festgestellten Beschädigungen handelt es sich um Lackschäden, die Schadenshöhe wird mit zirka 1000 Euro beziffert.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.