Audi überschlägt sich auf A 2 – zwei Personen schwer verletzt

14. Oktober 2019 @

Zwei Personen sind am Sonntagmorgen, 13.10.2019, bei einem Verkehrsunfall auf der A 2 schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Notarzt begleitete die Insassen ins Krankenhaus – Foto: JPH

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Ermittler ist der 62 Jahre alte Fahrer gegen 3.15 Uhr auf der A 2 in Richtung Berlin gefahren. In Höhe der Anschlussstelle Langenhagen kam der Mann aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Audi A 4 nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Schutzplanke und schleuderte dann in den rechten Grünstreifen. Dabei überschlug sich der Wagen. Sowohl der 62-Jährige als auch seine ebenfalls 62 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in Begleitung eines Notarztes in eine Klinik.

An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 14 000 Euro.   Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover hat Ermittlungen zum Hergang des Unfalls aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511/109-18 88 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.