Zwölf neue LKW mit modernster Sicherheitstechnik fürs KRH

5. Juli 2019 @

Das Klinikum Region Hannover (KRH) hat seinen Lastwagen-Fuhrpark erneuert:  Zwölf Lastkraftwagen – neun 18-Tonner und drei 26-Tonner – im Wert von rund zwei Millionen Euro sind jetzt von Volvo Trucks ausgeliefert worden. „Alle Lastwagen verfügen über modernste Sicherheitstechnik, zum Beispiel einen Abbiegeassistenten, der Bilder aus dem toten Winkel in die Fahrerkabine überträgt, oder einen Aufmerksamkeitsassistenten, der erkennt und warnt, wenn der Fahrer müde oder abgelenkt ist“, betont Inge Schweinebraten, Bereichsleitung Logistik und Betriebsleiterin der KRH Servicegesellschaft.

Dirk Schneider von Volvo Trucks zeigt Inge Schweinebraten die Funktionsweise des Abbiegeassistenten in den neuen LKWs – Foto: KRH

Die KRH-Trucks liefern mehrfach am Tag das Essen aus der Zentralküche in Empelde in alle KRH-Standorte und holen die leeren Tablettwagen wieder ab, verteilen Medikamente aus der Zentralapotheke, transportieren Sterilgut, medizinische Großgeräte und vieles mehr. Alle 36 Fahrer sind in Schulungen mit den neuen Fahrzeugen vertraut gemacht worden und freuen sich sehr über die moderne Flotte.

Künftig werden die Lastkraftwagen auch als KRH-Werbeträger unterwegs sein. Motive der Kampagne zur Personalgewinnung „Spießer, Abenteurer, Lebenskünstler“ kommen großflächig auf die Seitenflächen und das Heck der Laster.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.