Letzte Werkzeugsammlung des DGB Sehnde in diesem Jahr

21. September 2019 @

Jetzt noch schnell den Keller, den Boden oder die Garage prüfen und nicht mehr benötigtes Werkzeug, überflüssige Maschinen oder Fahrräder raussuchen. Dann ab zur Werkzeugsammlung – und damit noch einmal im Jahr 2019 Gutes für die Dritte Welt tun.

Jetzt Keller, Böden und Garagen ausräumen – Foto: JPH

Denn kurz vor der Winterpause sammelt der DGB Sehnde nochmals Werkzeug aller Art, Fahrräder, Nähmaschinen und auch Krankenrollstühle für die Dritte Welt. Diese werden dann in Hildesheim von Langzeitarbeitslosen aufgearbeitet und anschließend in Entwicklungshilfeprojekten in der Dritten Welt eingesetzt.

Seit mehreren Sammlungen hat sich zudem die Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe Sehnde bewährt. Fahrräder, Ersatzteile und Werkzeug zur Reparatur von Zweirädern in der Fahrradwerkstatt werden direkt der Flüchtlingshilfe Sehnde in Rethmar gespendet. Seit eineinhalb Jahren finden die beiden kombinierten Sammlungen bei der Flüchtlingshilfe auf dem Gelände des ehemaligen Bundessortenamtes in Rethmar an der Hauptstraße statt. Dort stehen die Kollegen des DGB Sehnde am Dienstag, 24., und Mittwoch, 25. September, von 10 bis 18 Uhr für Ihre Anlieferungen bereit. Weitere Informationen gibt es auch im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.