Ganz großes Herz für kleine Herzen!

3. November 2018 @

Seit vielen Jahren unterstützt Dr. Johannes Janosch, Inhaber der Tiergarten-Apotheke in Hannover-Kirchrode und der Greifen-Apotheke in Anderten den Verein „Kleine Herzen Hannover“. Gemeinsam mit seiner Kollegin Sabine Küntzel übergab er jetzt in der MHH-Kinderherzklinik an „Kleine Herzen Hannover“ wieder einmal eine prallgefüllte Spendendose mit 700 Euro.

Spendenübergabe in der MHH-Kinderherzklinik: Dr. Johannes Janosch (2. v. li.) und Sabine Küntzel (2. v. re.) von der Greifen-Apotheke, Prof. Dr. Philipp Beerbaum (re.), Direktor der MHH-Kinderherzklinik, und Ira Thorsting (li.) – Foto: Dr. Wilfried Fege

Anlässlich der 20-jährigen Jubiläumsfeier in der Greifen-Apotheke war freudig von seinen treuen Kunden zugunsten der „Kleinen Herzen Hannover“ gespendet worden.  Auf dem Tresen in seiner Apotheke liegen neben der Spendendose die Vereinsflyer, sodass er seinen Kunden genau erzählen kann, wofür sie spenden. „Als ich im Januar 2010 die Apotheke übernahm, war das schon der Fall. Ich hatte mich über die Hintergründe damals informiert und fand die Idee sehr gut, dass eine betroffene Familie mit dem Abschluss der Behandlung nicht einfach die Institution MHH aus den Augen verlor, sondern sich dafür engagiert, dass anderen Familien der Aufenthalt dort erleichtert wird.  Gerade bei dem Thema ‚kranke Kinder‘ weiß ich aus eigener Erfahrung, wie dankbar man in schwierigen Situationen für jede Hilfe und Erleichterung ist“, betont der engagierte Apotheker.

„Wir freuen uns sehr über diese enorme Unterstützung und setzen derzeit die Mittel für einen neuen Wartebereich in der Kinderherz-Ambulanz und für unser Projekt ‚Kriseninterventionshelfer im Krankenhaus‘ ein. Damit unsere Sponsoren auch selbst sehen können, für welche Vereinsprojekte wir die Spendengelder verwenden, laden wir sie gerne zu einer Ortsbesichtigung in die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover ein“, so Ira Thorsting, Vereinsvorsitzende aus Sehnde: Sie hat die Initiative „Kleine Herzen“ vor 13 Jahren gegründet und ist heute die Vorsitzende des gleichnamigen Nachfolgevereins.

„Es ist wichtig, dass die ‚Kleinen Herzen Hannover‘ weiter unterstützt werden, da es immer wieder neue Baustellen und Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Und leider auch immer wieder herzkranke Kinder. Die sind es wert, dass man sich um sie kümmert“, so Dr. Janosch. Er gehört zu der Gruppe der apogen-Apotheker, die sich 2006 zusammengeschlossen haben. apogen bildet eine starke Gemeinschaft von Apotheken im Großraum Hannover und Hildesheim.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.