Dr. Michael Sasse erhält Herz-Helden-Preis 2019

4. April 2019 @

Dr. Michael Sasse, Leitender Oberarzt der Pädiatrischen Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover, kümmert sich mit seinem enorm engagierten Team in hervorragender Weise um die vielen kleinen Patienten. Auch für sein tolles Team setzt er sich ein: So hat er vor über sieben Jahren beispielsweise das Anti-Bund-Out-Programm entwickelt, und der Verein „Kleine Herzen Hannover“ finanziert seitdem die Supervision.

Hermine Nock, Geschäftsführerin vom Bundesverband Herzkranke Kinder überreicht die Urkunde und den Spendenscheck an Dr. Michael Sasse – Foto: Privat

Wie wichtig diese Idee ist, das zeigt die aktuelle „Pflegenotstandsituation“. Natürlich fehlen auch auf der Station von Dr. Michael Sasse viele Pflegekräfte und etliche Betten können deshalb nicht belegt werden. Doch der Intensivmediziner geht an die Öffentlichkeit und sorgt dafür, dass dieses wichtige Thema nicht nur in die Schlagzeilen kommt, sondern hoffentlich nun auch von der Politik „richtig angepackt“ wird. Es ist ein mühseliger Weg, doch Dr. Sasse hat im letzten Jahr bundesweit den ersten Schritt gemacht und die „Kleinen Herzen“ hoffen sehr, dass sich noch viele weitere Klinikärzte und Klinikmitarbeiter in Deutschland so mutig einbringen.

Deshalb hatte der Verein unter ihrer Vorsitzenden Ira Thorstng aus Sehnde Dr. Sasse für den von ihrem Bundesverband „Herzkranke Kinder“ ausgeschriebenen Herz-Helden-Preis 2019 vorgeschlagen, der ihm Freitag, 29.03.2019, in Bonn überreicht wurde.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.