Cordula Drautz wird Finanz- und Gebäudedezernentin der Region Hannover

17. Juni 2020 @

Cordula Drautz wird neue Regionsdezernentin für Finanzen und Gebäude. Das ist das Ergebnis der Abstimmung am Dienstag, 16. Juni 2020, in der Regionsversammlung. Die Versammlung stimmte damit dem Vorschlag von Regionspräsident Hauke Jagau zu (siehe SN Bericht). Drautz folgt im November 2020 Regionsrätin Andrea Fischer, die nach Ablauf ihrer Amtszeit von acht Jahren ausscheidet.

Cordula Drautz übernimmt das Dezernat im November – Foto: Region Hannover/Ines Schiermann

Vor der Wahl hatte sich die 39-jährige Politikwissenschaftlerin, die derzeit im Berliner Senat in der Finanzverwaltung beschäftigt ist, der Versammlung vorgestellt und ihre Erwartungen formuliert: „Wir leben in einer Zeit, die wenig komfortabel ist. Aber jede Krise bietet die Chance, Fragen zu stellen und Prozesse anzustoßen. Mein Anspruch ist, Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger in einer modernen und effizienten Form zu erbringen. Ich empfinde es als ein Privileg, in einem funktionierenden öffentlichen Gemeinwesen zu leben und dafür zu arbeiten und will gerne Mitverantwortung übernehmen, dieses Gemeinwesen zu erhalten und im Sinne der Bürgerinnen und Bürger weiter zu entwickeln. Wir brauchen einen handlungsfähigen Staat und eine handlungsfähige Verwaltung, um die Krise zu meistern. Die Herausforderungen, die uns erwarten, möchte ich gemeinsam mit den anderen Dezernaten und der Regionsversammlung angehen.“

Auch Regionspräsident Hauke Jagau betonte die Aufgaben, die vor der neuen Finanz- und Gebäudedezernentin stehen: „Ich bin sicher, dass wir mit Cordula Drautz jemanden gefunden haben, der gut qualifiziert ist, um die anstehenden Aufgaben zu lösen.“

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.