Bester Arbeitgeber: Klinikum Wahrendorff erneut ausgezeichnet

25. Oktober 2019 @

Das Klinikum Wahrendorff gehört auch 2019 wieder zu den besten Arbeitgebern für Frauen und zu den besten Unternehmen für Familien. Die renommierten Magazine „Brigitte“ und „Eltern“ haben gemeinsam mit den Personalmarketing-Experten von Territory Embrace zum zweiten Mal „Die besten Arbeitgeber für Frauen“ (Brigitte) und „Die besten Unternehmen für Familien“ (Eltern) gekürt. Das Klinikum Wahrendorff gehört zum wiederholten Male in beiden Ranglisten zu den besten Arbeitgebern und Unternehmen deutschlandweit. Vom DAX-Konzern bis zum örtlichen Handwerksbetrieb – die Teilnehmer der Studien setzen sich aus allen Regionen und Branchen des Landes zusammen.

Freizeit gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen gestalten – Foto: Klinikum Wahrendorff/Steeg Bargiel

Frauenföderung ist herausragend

Zwischen März und Juni 2019 waren Unternehmen in ganz Deutschland zur Teilnahme aufgerufen. Brigitte ehrt mit dieser Auszeichnung die herausragende Frauenförderung. 169 Unternehmen haben an der umfangreichen Studie teilgenommen und einen Katalog mit 60 Fragen beantwortet. 120 Unternehmen wurden aufgrund ihrer Leistungen in den sechs untersuchten Kriterien Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Flexibilität der Arbeit, Hilfe beim Berufseinstieg, Karriere im Top-Management, Stellenwert der Frauenförderung im Unternehmen und Transparenz ausgezeichnet. Eltern schaute sich insbesondere die Vereinbarkeit von Beruf und Familie genauer an. 141 Betriebe gaben Antworten auf 45 Fragen zur Familienfreundlichkeit. 98 Unternehmen erhielten Bestwerte. Im Mittelpunkt der Befragung standen die Kategorien familienfreundliches Arbeitsumfeld, Unterstützung bei der Betreuung, flexible Arbeitszeiten, Karriere mit Kind und der Stellenwert von Familienfreundlichkeit im Unternehmen.

Mitarbeitende können das eigene Fitnessstudio nutzen – Foto: Klinikum Wahrendorff/Maciej Michalczyk

Bereits 2018 ausgezeichnet

Bereits 2018 wurde das Klinikum Wahrendorff von beiden Magazinen ausgezeichnet und konnte sich in diesem Jahr erneut gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. „Das Wohl unserer Mitarbeitenden liegt uns sehr am Herzen. Tagtäglich kümmern sie sich verantwortungsvoll um die Gesundheit der Patienten und Bewohner und stellen eigene Bedürfnisse dabei oft zurück. Damit sie gesund bleiben und sich wohlfühlen, ermöglichen wir Unterstützung. Wir bieten unter anderem kostenlose Massagen, Sport- und Fitnessprogramme, flexible Arbeitszeitmodelle, Kinderferienbetreuung und beteiligen uns an Kinderbetreuungskosten“, beschreibt Heide Grimmelmann-Heimburg, selbst Mutter und Geschäftsführerin im Klinikum Wahrendorff, das diesbezügliche unternehmerische Engagement.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.