50 Starter bei den Dolgener Darts Open 2020

14. Februar 2020 @

Zum zweiten Mal finden am Sonnabend, 29.02.2020, die Dolger Darts Open statt. Das Darts Turnier für Hobbyspieler war im ersten Anlauf 2019 ein voller Erfolg. Der damalige Sieger hieß Tim Ebeling, der unter dem Namen „Malle Jens“ angetreten war.

Ein großes Teilnehmerfeld war schon 2019 in Dolgen – Foto: J. Bauer

In diesem Jahr haben sich 50 Spieler für den Wettkampf angemeldet. Alle haben dabei einen „Kampfnamen“ und eine eigenen Einlaufmusik, damit sich die Fans der Wettkämpfer mit ihrem Favoriten identifizieren können. Der Start ist um 12 Uhr in der Sporthalle Dolgen an der Ost-West-Straße 18 auf der Bühne, die von der Firma Swiss Life bereitgestellt wird. Damit kann jeder im Saal den Kampf um den Dolgener Darts-Thron 2020 bestens verfolgen.

„Das Turnier ist bereits im November ausgeschrieben worden mit einer Startgebühr von 15 Euro“, so Julian Bauer vom Organisationskomitee. „Bereits zwei Tage später waren alle Startplätze belegt.“ Dabei kommen die Spieler nicht nur aus der Sehnder Umgebung.  „Ein Experte reist aus der Schweiz an, zwei aus Thüringen. Auch aus Peine und Hannover sind Werfer dabei“, so Bauer.  Das verspricht, ein heiß umkämpftes Turnier mit viel Stimmung.

Für Spaß war während des Turniers gesorgt – Foto: J. Bauer

Gegen 21 Uhr rechnen die Organisatoren mit der Siegerehrung. Dabei erhalten die ersten Drei einen Preis, der erste darf sich dabei über 500 Euro freuen. Dabei ist Alex Baule von der Veteranos und vom TSV Haimar-Dolgen der Lokalfavorit, so Bauer. „Der TSV Germania Haimar Dolgen ist gemeinsam mit den Darts Veteranos Dolgen der Ausrichter. Beide werden sich in naher Zukunft zusammen setzen und über eine neue Darts Sparte sprechen“, blickt Bauer schon über das Turnier hinaus.

Die Zuschauer sind aufgerufen, verkleidet zu kommen, damit ein buntes Treiben um den Sport mit den kleinen Pfeilen entsteht – und die richtige Stimmung dazu. Ebenso, wie es im Mutterland des Darts ist. „Natürlich wollen wir die beste Verkleidung prämieren“, sagt Bauer und hofft auf viele Besucher und Interessierte am Turnier.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.