Verdacht der Bedrohung im Bus in Rethmar

Verdacht der Bedrohung im Bus in Rethmar

Zur Bedrohung von Personen ist es laut Polizei am Sonntag, 15.05.2022, gegen 20.40 Uhr an der Hauptstraße gekommen.

Zur dieser Zeit nutzte eine Gruppe von fünf Männern einen Linienbus in Rethmar. Der Busfahrer forderte die Gruppe auf, die vorgeschriebene Mund-Nasenbedeckung zu tragen. Drei Personen aus der Gruppe weigerten sich, gingen schließlich sogar mit geballten Fäusten auf den Busfahrer zu und drohten diesem Schläge an. Der Busfahrer konnte den Bus rechtzeitig verlassen, sodass es nicht zu einem körperlichen Übergriff gekommen ist.

Die Personengruppe verließ ebenfalls den Bus und floh in unbekannte Richtung. Die Personen wurden allesamt als zirka 30 Jahre alt und vermutlich osteuropäischer Herkunft, beschrieben.  Gegen die bislang unbekannten Personen wird wegen des Verdachts der Bedrohung ermittelt. Zeugen, die Angaben zu der Gruppe machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.