Sexuelle Belästigung, Beleidigung und „Heil Hitler“-Rufe in Lehrte

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Mann bedrängte eine 21-Jährige am Lehrter Bahnhof am Dienstag, 13.10.2020, gegen 5.25 Uhr. Dazu lief er der jungen Frau mehrfach im Bereich der Bahngleise hinterher und versuchte, sie anzufassen. Lediglich durch ein permanentes Ausweichen konnte die Frau das durch den ihr unbekannten Mann mehrfach verhindern.

34-Jähriger in Lehrte vorübergehend festgenommen – Foto: JPH

Umstehende Bahngäste sind auf den Vorfall aufmerksam geworden und haben die Polizei alarmiert. Währenddessen habe der Beschuldigte unter anderem „Heil Hitler“ gerufen und einen anwesenden Zeugen im Beisein der Polizeibeamten beleidigt. Bei der Ingewahrsamnahme leistete der Beschuldigte Widerstand. Eine Alkoholisierung von über 2,7 Promille wurde anschließend bei ihm festgestellt.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.