Schüsse in Lehrte

Schüsse in Lehrte

Anwohner des Neuen Zentrums in Lehrte hörten Mittwochabend, 04.05.2022, gegen 20.50 Uhr, Schüsse aus dem Bereich des Neuen Zentrum wahr. Sie informierten daraufhin die Polizei.

Der 23-jährige Verursacher, ein Braunschweiger, der sich zu Besuch in Lehrte aufhielt, wurde durch die Beamten schließlich in der Poststraße aufgefunden. Der Mann hatte eine Schreckschusspistole dabei. Diese hatte er laut Polizei ausprobiert, ohne sich über die Außenwirkung der Waffennutzung Gedanken zu machen. Wegen des Schießens außerhalb von Schießstätten wurde gegen ihn durch die Polizei ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

(Bild oben: Mit einer Schreckschusspistole wurde geschossen – Foto: JPH/Symbolbild)

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.