Rauschgiftfund in Sehnde

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Bei der polizeilichen Überprüfung einer gemeldeten Ruhestörung in Sehnde am Sonnabendabend, 28.11.2020, sind in dem betroffenen Einfamilienhaus fünf Personen von der Polizei angetroffen worden. Sie stammten den Angaben der Polizei zufolge offenkundig aus mehr als zwei Haushalten.

Festnahmen nach Rauschgiftfund in Rethmar – Foto: JPH

Bei den darauffolgenden Überprüfungen wurde durch die Beamten im Keller eine Marihuana-Plantage entdeckt. Die daraufhin erfolgende vollständige Durchsuchung des Hauses führte zum Auffinden von 32 Cannabispflanzen. Darüber hinaus wurden laut Polizei 735 Gramm Amphetamin, 22 Gramm Cannabisprodukte, 2400 Euro Bargeld, typisches Verpackungsmaterial und das Equipment für den Anbau entdeckt und beschlagnahmt.

Es wurde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handelns mit Betäubungsmitteln eingeleitet. Der 42-jährige Hausbesitzer und seine 31 Jahre alte Lebensgefährtin wurden vorläufig festgenommen und ein Haftbefehl vom Amtsgericht Lehrte erlassen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.