Randale in Höver bei Trunkenheitsfahrt

Eine Zeugin meldete der Polizei am Sonntag, 04.07.2021, gegen 16 Uhr einen schwarzen Audi A6, der im Bereich der Hannoversche Straße in Schlangenlinien fuhr. Darüber hinaus seien die Personen aus dem Fahrzeug ausgestiegen und offensichtlich betrunken auf der Fahrbahn herumgelaufen. Anschließend haben die Männer den Bereich mit ihrem Auto wieder verlassen.

Die Polizei nahm die Männer mit zur Wache – Foto: JPH/Symbolbild

Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten polizeilichen Fahndung wurde der Audi in der Hannoversche Straße stehend aufgefunden. Das Auto war zu diesem Zeitpunkt mit zwei Personen besetzt, die laut Polizei Alkohol konsumierten.

Bei den ersten Maßnahmen der Beamten kam es dann zu Widerstandshandlungen gegen die Maßnahmen und zu einem tätlichen Angriff auf eine Polizeibeamtin. Sie wurde getreten und dabei leicht an der Hand verletzt. Daraufhin nahm die Streife die beiden Männer mit zur Polizeiwache nach Lehrte. Nach Atemalkoholtests dort, die laut Polizei 2,67 und 3,11 Promille ergaben, wurden dann Blutproben entnommen. Da beide Personen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren, konnte kein Führerschein beschlagnahmt werden. Die Ermittlungen, welcher der beiden Männer das Fahrzeug gefahren ist, dauern noch an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.