Polizei „verhaftet“ Schlange in Arpke

Zu einem Einsatz der besonderen Art ist die Polizei aus Lehrte am Sonnabend, 30.11.2019, um 11.30 Uhr nach Arpke Am Teich ausgerückt.

Die harmlose Kornnatter versteckte sich in Arpke – Foto: PI Lehrte

Dort hatten Anwohner einen nicht alltäglichen „Gast“ entdeckt. In einer Scheune fanden sie unter dem Brennholz einen Schlange. Die wurde als ungiftige Nordamerikanische Albino-Kornnatter identifiziert. Die rund 1,20 Meter lange Würgeschlange endete nach Entdeckung in einem Eimer, in dem sie die Anwohner selbst einfingen. Danach wurde die Schlange von der Feuerwehr abgeholt und weitergeleitet. Der Polizei liegen noch keine Informationen zum Eigentümer oder Halter der Schlange vor.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.