Nächtliches Feuer in der JVA Sehnde – ein Verletzter

Die Ortsfeuerwehren Ilten und Sehnde sind, wie gemeldet, am Mittwochabend, 16.06.2021, zu einem Brand in einer Zelle der JVA Sehnde gerufen worden (SN berichtete).

Alarm für die Feuerwehr in die JVA – Foto: JPH/Archiv

Aus bislang unbekannter Ursache, so die Feuerwehr, hat das Mobiliar in der Zelle der JVA Feuer gefangen. Die Mitarbeiter der JVA bemerkten das Feuer noch rechtzeitig und holten den Insassen rechtzeitig aus seiner Zelle. Der Gefangene wurde dem ebenfalls eintreffenden Rettungsdienst übergeben. Über die Art und Schwere seiner Verletzungen lagen bis Redaktionsschluss noch keine Angaben vor.

Die alarmierten Feuerwehren aus Ilten und Sehnde konnten das Feuer schnell löschen. Im Anschluss wurde der gesamte Trakt in der JVA noch ausgiebig mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren aus Sehnde und Ilten, der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Polizei.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.