Mit Kartoffeln gestritten?

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Zu einem Streit ist es am Freitag, 06. Juli, um 23.30 Uhr möglicherweise in Hänigsen am Sandgrubenweg gekommen. Dort erklärte ein 63-Jähriger der gerufenen Polizei dann jedoch, dass zwei 16- und ein 15-Jähriger ihn grundlos mit Kartoffeln beworfen hätten und dabei auch noch sein Auto trafen und beschädigten.

Wie war das mit dem Kartoffelwerfen? – Foto: JPH

Die Polizei konnte die „Kartoffelwerfer“ nachträglich namentlich feststellen und leitete gegen beide Parteien ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.