Lastwagen auf der A 7 landet auf der Mittelleitplanke – zwei Personen leicht verletzt

Lastwagen auf der A 7 landet auf der Mittelleitplanke – zwei Personen leicht verletzt

Eine Transporterfahrerin ist am Dienstagabend, 08.11.2022, auf der A 7 auf einen Muldenkipper in Höhe der Anschlussstelle Berkhof in Fahrtrichtung Hamburg aufgefahren. Dabei landete der Laster auf der Mittelschutzplanke und der Transporter kippte zur Seite. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes in Hannover befuhr die 45-Jährige mit ihrem Mercedes-Transporter gegen 22.40 Uhr die A 7 in Fahrtrichtung Hamburg. Auf Höhe der Anschlussstelle Berkhof fuhr sie einem Muldenkipper auf der mittleren Fahrbahn auf, weil sie lasut Polizei zeitgleich das Mobiltelefon bediente und abgelenkt war. Durch den Aufprall schleuderte der Mercedes Laster des 67-jährigen Fahrers über alle drei Fahrstreifen und landete zum Schluss auf der Betonmauer der Mittelleitplanke. Der Transporter der 45-Jährigen kippte durch den Aufprall zur Seite und rutschte im Anschluss noch mehrere Meter über die Fahrbahn.

Folgeunfälle auf beiden Seiten

Im Anschluss überfuhr ein 28-jähriger Lastwagenfahrer mit seiner Zugmaschine herumliegende Trümmerteile und beschädigte dadurch sein Fahrzeug. Ein 34-jähriger BMW-Fahrer wich dem über die Mittelschutzplanke in die Gegenfahrbahn ragenden Muldenlaster aus. Beim Ausweichmanöver fuhr der 34-Jährige gegen einen Laster. Der Lastwagenfahrer setzte allerdings seine Fahrt unerkannt in Richtung Kassel fort. Desweiteren touchierte ein 71-Jähriger mit seinem BMW den Muldenkipper in Fahrtrichtung Kassel. Durch diesen Unfall erlitten seine 45-Jährige und sein 67-Jährige Beifahrer leichte Verletzungen. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme musste die A 7 in Fahrtrichtung Hamburg für knapp eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Der Verkehrsunfalldienst hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles und wegen Unfallflucht eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511/109-1888 zu melden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.