Geschwindigkeitskontrolle auf der B 443 an der Abfahrt A 7

Geschwindigkeitskontrolle auf der B 443 an der Abfahrt A 7

Das Polizeikommissariat in Lehrte nahm am Mittwochnachmittag, 13.04.2022, mit Unterstützung der zentralen Polizeidirektion Niedersachsen eine Schwerpunktkontrolle an der Bundesstraße vor. Dabei wurde die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 Kilometern pro Stunde in Fahrtrichtung Sehnde und Müllingen kontrolliert.

Bei der Kontrolle ergaben sich insgesamt 28 Verkehrsverstöße wegen Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit. Davon sind elf im Verwarnungsgeld- und 17 im Bußgeldbereich angesiedelt. Zwei Fahrer erwartet zudem ein Fahrverbot. Eine Person fuhr ihren Wagen zudem unter Drogeneinfluss. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt. Das Polizeikommissariat Lehrte wird auch zukünftig in dem fraglichen Bereich Verkehrssicherheitsarbeit leisten, da es an Autobahnabfahrt immer wieder zu Verkehrsunfällen gekommen ist.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.