Geldautomat in Kirchrode gesprengt – Hinweise gesucht

Drei Täter haben am Sonnabendmorgen, 12.06.2021, einen Geldautomaten in Kirchrode gesprengt. Anschließend fuhren die bislang unbekannten Täter mit einem dunklen Wagen davon.

Geldautomat in Kirchrode gesprengt – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes in Hannover sprengten drei bislang unbekannte Täter gegen 4 Uhr einen Geldautomaten in der Straße „Großer Hillen“ in Kirchrode. Aufmerksame Anwohner informierten über Notruf die Polizei. Durch die Detonation wurde der Vorraum des Geldinstituts komplett verwüstet, auch die Zugangstür zur Bank wurde zerstört und Fassade stark in Mitleidenschaft gezogen. Im Anschluss flohen die Täter in einem dunklen Wagen, vermutlich in einem VW Golf Typ fünf oder ähnlich in Richtung Wasserkampstraße. Die Höhe des erbeuteten Diebesgutes ist bislang unbekannt. Eine umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei verliefen erfolglos.

Die Täter waren dunkel gekleidet, hatten eine normale Statur und waren maskiert. Schätzungsweise waren sie 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Weitere Zeugen, die Hinweise zum Geschehen, den Tätern oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst in Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-5555 zu melden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.