Erneut Nachlöscharbeiten an der Keramischen Hütte

Erneut Nachlöscharbeiten an der Keramischen Hütte
Wieder musste die Sehnder Feuerwehr zur Keramischen Hütte - Foto: H. Rieche

Nachdem bereits fast einen Tag lang an der Brandstelle Keramische Hütte eine Brandwache verbleiben musste und erst am Nachmittag des Folgetages abzog, ist die Sehnder Feuerwehr am Sonnabend, 05.11.2022, erneut zu aufflackernden Bränden auf das Gelände alarmiert worden.

Gegen 13.50 Uhr ging der Leitstellenalarm bei der Feuerwehr in Sehnde ein, woraufhin das TLF, das LF und die Drehleiter erneut an die Peiner Straße ausrückten. Dort sahen sie Rauch aus dem südwestlichen Teil der Ruine aufsteigen und fanden kleine Glutnester vor. Die Einsatzkräfte setzten Wasser und Schaum zum Löschen ein. Am Ende deckten sie den schwierig zu erreichenden Bereich großflächig mit Schaum ab. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Sehnde mit rund 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.