Corona Kontrollen: Polizei beendet Veranstaltungen in Lehrte und Sehnde

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Zweimal ist die Polizei aus Lehrte am Sonnabend, 12.12.2020, ausgerückt, um zwei nach den Corona-Regeln unzulässige Veranstaltungen zu beenden.

Polizei löste zwei Veranstaltungen auf- Foto: JPH

In der Kernstadt Lehrte wurden zunächst nach einem Hinweis über „Ruhestörung“ am Sonnabendabend in einer Wohnung vier Männer im Alter von 28 bis 47 Jahren angetroffen. Sie stammten der Polizei zufolge aus vier Haushalten, was den Corona-Regeln entsprechend verboten ist.

Nach einem weiteren Hinweis trafen Polizeibeamte aus Lehrte Sonnabendnacht in der Kernstadt Sehnde auf eine private Feier mit acht Personen. Die Feiernden im Alter von 19 bis 48 Jahren kamen dabei aus acht separaten Haushalten. Beide Treffen wurden aufgelöst, entsprechende Anzeigen wegen der Verstöße gegen die Corona-Verordnung wurden eingeleitet.

 

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.