Bundespolizei hat wieder eine Festnahme am Flughafen Hannover

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Der Flughafen Hannover war für einen 26-jährigen turkmenischenStaatsangehörigen am Dienstag, 04.12.2018, kein guter Ort. Denn bei seinerEinreise nahm ihn die Bundespolizei fest.

Die Bundespolizei hatte alles im Computer – Foto: JPH

Gegen den Betroffenen bestand lautPolizei ein Haftbefehl wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. 2018 warder Mann zu einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro verurteilt worden, hielt aberdie Tilgungsvereinbarungen nicht ein und entzog sich im weiteren Verlauf derStrafvollstreckung. Aufgrund seiner Mittellosigkeit erfolgte die Überstellungzur Justizvollzugsanstalt Hannover zur Verbüßung einer 143-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe. Darüber hinaus wird er sich wegenWohnungseinbruchdiebstahls sowie Diebstahls im besonders schweren Fall wieder vorGericht verantworten müssen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.