Kurzzeitige Festnahme am Flughafen Hannover

Ein 24-jähriger deutscher Fluggast ist am Freitag, 23.07.2021, bei seiner Ausreise am Flughafen Hannover nach Izmir/Türkei verhaftet worden.

Die Bundespolizei hatte alles noch im Computer – Foto: JPH

Der laut Polizei schon mehrfach in Erscheinung Getretene hatte nach seiner  Verurteilung wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz die fällige Geldstrafe in Höhe von 1600 Euro nicht beglichen. Noch vor Ort wendete er durch Begleichung der Geldstrafe den Antritt der sonst fälligen 40-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe abgewendet und die Weiterreise wurde gestattet.

 

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.