Zwei Wochen Vollsperrung in Haimar – längere Umwege

1. August 2020 @

Autofahrerinnen und Autofahrer, die im Bereich Haimar unterwegs sind, müssen ab Dienstag, 4. August 2020, für etwa zwei Wochen mit Behinderungen rechnen. Die Region Hannover saniert auf einer Länge von 200 Metern die Fahrbahn und die Gossenanlage der K 136 / Dolgener Straße in der Ortslage von Haimar (SN berichteten).

Für die Straßensperrung ist alles in Haimar vorbereitet – Foto: JPH

Der Abschnitt zwischen der B 65 und der Friedhofsstraße wird für die Arbeiten voll gesperrt. Eine Durchfahrt Richtung Dolgen ist dann nicht möglich. Die Vollsperrung wird zudem für einen Tag auf den Abschnitt von der B 65 bis zur Brücke über den Mittellandkanal ausgedehnt. Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer können den Baubereich allerdings weiter passieren.

Voraussichtlich werden die Bauarbeiten am Dienstag, 18. August 2020, abgeschlossen. Bis dahin sollten Verkehrsteilnehmer mehr Zeit einplanen und mit Behinderungen rechnen. Eine Umleitung über Evern ist ausgeschildert. Die Baukosten belaufen sich auf rund 65 000 Euro, so die Regionsverwaltung.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.