Niedersachsen erweitert Erreichbarkeit der Corona-Hotline

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Bereits im März 2020 wurde die zentrale Corona-Hotline des Landes Niedersachsen eingerichtet. Mit dem Erlass der aktuellen Niedersächsischen Corona-Verordnung und den daraus resultierenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens ergeben sich – gerade aktuell auch aufgrund der zuletzt veränderten Verordnung und der hohen Infektionszahlen – diverse Fragen rund um die aktuell gültigen Bestimmungen. Vor diesem Hintergrund wurde jetzt die Entscheidung getroffen, die Erreichbarkeitszeiten der Hotline noch einmal auszudehnen.

Bestimmungen erläutern

Viele Fragen rund um Corna werden beantwortet – Foto: JPH

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius sagt: „Mit der seit Anfang der Woche gültigen neuen Verordnung und den damit einhergehenden Einschränkungen sind verständlicherweise viele Unsicherheiten und Fragen verbunden. Darauf reagieren wir und dehnen die zeitliche Erreichbarkeit unserer Hotline nochmals aus. Wir wollen damit dem Informationsbedarf der Menschen in Niedersachsen bestmöglich gerecht werden. Es ist wichtig, dass die in der Corona Verordnung getroffenen Regelungen den Menschen verständlich erklärt werden. Dazu wollen wir mit diesem Schritt weiter beitragen.“

Neue Zeiten für die Hotline

Die Hotline ist unter der bekannten Telefonnummer 0511/120–6000 bis auf Weiteres zu folgenden Zeiten erreichbar:

  • Montag bis Freitag: 8 bis 19 Uhr
  • Sonnabend, sowie an Sonn- und Feiertagen: 10 bis 17 Uhr
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.