Trotz Corona: Stadtbibliothek Lehrte bietet besonderen Service an

23. April 2020 @

Obwohl die Stadtbibliothek Lehrte sowie ihre Zweigstellen derzeit geschlossen sind, wird es den Nutzern ab Donnerstag, 23.04.2020, wieder möglich sein, Medien auszuleihen und auch wieder abzugeben. Und dies funktioniert wie folgt:

Die Lehrter Bibliotheken bleiben zu – Foto: JPH

Ausleihen sind möglich

Die Kunden können zu Hause im Online-Katalog der Bibliothek nach Medien recherchieren und fünf Titel nennen, die sie gerne ausleihen möchten. Alternativ ist es auch möglich, sich unter der Telefonnummer 05132/54 460 beraten zu lassen oder der Bibliothek eine E-Mail an stadtbibliothek [at] lehrte [dot] de mit den Titeln zu schicken. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek suchen die ausgewählten Medien zusammen und leihen diese auf den Namen des Nutzers aus. Für die Übergabe an der Tür der Hauptstelle in der Burgdorfer Straße 16 wird ein Termin vereinbart und die Übergabe kontaktlos gestaltet.

Es wird ebenfalls möglich sein, mit vorheriger Terminvereinbarung ausgeliehene Medien in gleicher Weise wieder zurück zu geben. Die Medien kommen nach Rückgabe für mehrere Tage in Quarantäne und werden erst danach zurückgebucht. Das stellt sicher, dass eventuelle  Viren abgestorben sind.

Ausweise nach Terminivereinbahrung

Kunden, die einen neuen Ausweis benötigen oder den Ausweis verlängern lassen möchten, können das Geld hierfür zu einem festgelegten Termin in einem Umschlag an der Tür mit Abstand übergeben. Es können sich auch neue Leser über diesen Terminweg anmelden, mit Ausweiskopie und der Ausweisgebühr im Briefumschlag. Terminvereinbarungen sind bis auf Weiteres von Montag bis Donnerstag in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr sowie am Freitag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr möglich.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.