Traditionsreicher Weihnachtsmarkt an der Iltener Barockkirche

15. Dezember 2017 @

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Ilten veranstaltet am kommenden Sonnabend vor dem 3. Advent, in diesem Jahr also am 16. Dezember, ihren beliebten Weihnachtsmarkt. Seit inzwischen 28 Jahren gehört er zum festen vorweihnachtlichen Ritual der Iltener und ist damit zu einer echten Tradition in der Ostregion geworden.

Voll dürfte es wieder werden am Sonnabend rund um die Kirche – Foto: KG Ilten

Das kleine Buden- und Zeltedorf auf dem Platz an der Iltener Barockkirche beherbergt die Stände von rund 20 Iltener Vereinen und privaten Gruppen. Zum Auftakt findet um 14 Uhr ein Familiengottesdienst in der Barockkirche statt. Die Marktstände öffnen gegen 15 Uhr mit einem vielseitigen Angebot für alle Altersgruppen. Besondere Anziehungspunkte für die Jüngsten werden wieder das Kinderkarussell sowie die Bastelangebote der „KiGo“-Gruppe und der Krippe am Pfarrgarten sein. Die Kaffeestube im Gemeindehaus sorgt mit Torten und Kuchen fürs leibliche Wohl, ebenso diverse Bratwurst-, Crêpes- und Wildspezialitäten und der Ausschank von Heißgetränken. Traditionell bieten die beteiligten Vereine und Gruppen auch selbsthergestellte Produkte, wie Kekse, Liköre oder Weihnachtsbasteleien, zum Kauf an.

Zur Eröffnung des Marktes unterhält die Bläsergruppe der KGS Sehnde die Besucher mit Advents- und Weihnachtsmelodien. Am späteren Nachmittag spielen auch Mitglieder des Jagdhornbläserkorps „Das große Freie“ auf.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.