Selbsthilfe-Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz in Sehnde

Selbsthilfe-Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz in Sehnde

Der monatliche Selbsthilfe-Gesprächskreis beim AWO Ortsverein Sehnde richtet sich an Angehörige, Freunde und Helfende von Menschen mit Demenz. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 14. Juni, von 18.30 bis 20.30 Uhr wie gewohnt in der Begegnungsstätte Peiner Straße 13 in Sehnde statt.

Wegen der Pandemie ist die Zahl der Teilnehmenden auf zehn begrenzt. Interessierte müssen sich deshalb vorab bei Birgit Luck unter der Telefonnummer 05138/50 31 69 anmelden. Die Sitzplätze sind mit Abstand eingerichtet. Beim Betreten und Gehen im Gruppenraum ist eine FFP2-Maske vorgeschrieben, die am Platz abgenommen werden kann. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, aktuell getestet). Birgit Luck und Horst Merkel, die den Gesprächskreis betreuen, freuen sich auf den Besuch und das Gespräch mit den Teilnehmern.

Weitere Informationen gibt es bei Birgit Luck unter der Telefonnummer 05138/50 31 69.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.