Zwei Verletzte in Lehrte nach Streit im Auto

25. Mai 2019 @

Zwischen einer 38-jährigen Fahrerin und einem ihrer Mitfahrer ist es am frühen Freitagmorgen, 24.05.2019, in der Manskestraße in Lehrte aufgrund dessen Alkoholisierung von durch die Polizei gemessenen 1,41 Promille zu Unstimmigkeiten gekommen.

Nach Streit im Auto Beifahrer angefahren – Foto: JPH

Diese veranlasste die Fahrerin dazu, ihren 29-jährigen Mitfahrer aus dem des Fahrzeugs zu schicken. Nachdem der ausgestiegen war, trat er gegen die Scheibe der Fahrertür, die dadurch zersprang. Splitter der Scheibe verletzten dabei die Fahrerin. Als sie ihre Fahrt trotz der Verletzung fortsetzte, fuhr sie ihren Bekannten an. Der 29-Jährige lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Verletzungen waren seitens der hinzugerufenen Polizei nicht erkennbar.

Die verletzte Fahrerin begab sich selbständig zur Behandlung in ein Krankenhaus. Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.