Zeugen nach Vandalismus in Hannover-Kirchrode gesucht

16. August 2019 @

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch, 14.08.2019, zwei Altpapiercontainer an der Straße Wulfspark angezündet. Zusätzlich sind zeitgleich zwei Nagelbretter auf die Fahrbahn der Tiergartenstraße gelegt worden, über die ein Autofahrer gefahren ist.

Neue Qualität der Verkehrsgefährdung mit Nagelbrettern – Foto: JPH

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hatte ein Fahrradfahrer gegen 2.30 Uhr die brennenden Altpapiercontainer am Wulfspark bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Flammen zerstörten die beiden Behälter vollständig, zusätzlich wurde ein weiterer Container beschädigt. Vorsorglich musste die Feuerwehr einen Bauschuttbehälter aufbrechen, um diesen auf mögliche Brandnester untersuchen zu können.

In unmittelbarer Nähe, an der Stadtbahnhaltestelle Saarbrückener Straße, bemerkten die Beamten eine Biotonne sowie zwei Nagelbretter auf den in der Fahrbahn integrierten Gleisen. Noch bevor sie die Gefahrenstelle absichern konnten, fuhr ein Skoda Octavia eines 46 Jahre alten Fahrers über die Bretter. Dadurch wurden beide Reifen der Beifahrerseite zerstört. Nun ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Gegenwärtig gehen die Beamten davon aus, dass beide Taten von denselben Tätern begangen wurden. Den entstandenen Gesamtschaden schätzen sie auf 1500 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511/109-3620 entgegen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.