Wildwechsel – Auto landet im Feld bei Evern

9. März 2019 @

Ein 30-jähriger Peiner ist mit seinem Passat am Mittwoch, 06.03.2019, gegen 2040 Uhr die Alte Heerstraße/Kreisstraße 136 von Evern in Richtung Dolgen gefahren. Dabei musste er nach eigenen Angaben gegenüber der Polizei einem Tier ausweichen.

Einem Tier niemals ausweichen, besser langsam und vorausschauend fahren – Foto: JPH

Dadurch verlor der Fahrer die Kontrolle über den Passat und fuhr nach links in einen Straßengraben und weiter in ein Kohlfeld, wo der Ausritt endete. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Das Fahrzeug war nach Polizeiangaben nicht mehr fahrfähig und musste abgeschleppt werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.