Waffen, Drogen und Betäubungsmittel: Polizei stoppt PKW bei Altmerdingsen

22. Februar 2019 @

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion in Burgdorf gegen 2.40 Uhr ein silberner Audi A 3 auf, der die B 188 aus Richtung Uetze in Richtung Burgdorf fuhr. Die Beamten stoppten den Wagen in Altmerdingsen, um ihn zu kontrollieren.

Zufallsfund bei der Verkehrskontrolle – Foto: JPH

Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle des mit drei Personen besetzten Audis bemerkten die eingesetzten Beamten deutlichen Marihuanageruch aus dem Innenraum. Daraufhin erfolgte eine Durchsuchung des Wagens. Das führte dann zum Auffinden von verschiedenen Pillen, vermutlich Ecstacy-Pillen, Kokain, Marihuana sowie drei Teleskopschlagstöcken. Die drei Insassen, eine 19-jährige Frau aus Wolfsburg und zwei 29 und 21 Jahre alte Männer aus Hannover, wurden vorläufig festgenommen. Gegen sie wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes und Handelns mit Betäubungsmitteln eingeleitet.

Gegen den 21-jährigen Fahrer wurde zudem ein Verfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter der Wirkung von Betäubungsmitteln und gegen den 29-jährigen Beifahrer ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Alle Personen wurden nach Vernehmung in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim entlassen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.